nestor - Aufbau eines Kompetenznetzwerks Langzeitarchivierung und Langzeitverfügbarkeit digitaler Ressourcen für Deutschland (seit 2003)

nestor - Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung Die Bayerische Staatsbibliothek ist ein Gründungsmitglied von nestor, dem Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung in Deutschland. Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekte nestor I und II (2003 - 2009) haben erfolgreich eine Informations- und Kommunikationsplattform zum Thema Langzeitarchivierung aufgebaut und damit wesentlich zur Vernetzung der Akteure und Interessierten in diesem Bereich beigetragen. Die vielfältigen Aktivitäten werden im Rahmen eines Kooperationsverbundes weitergeführt. Die Bayerische Staatsbibliothek beteiligt sich aktiv, insbesondere arbeitet sie in verschiedenen Arbeitsgruppen mit. nestor fungiert nun als Anlaufstelle und Multiplikator für Fragen der Langzeitarchivierung auf nationaler Ebene. nestor sammelt, erstellt und verbreitet Informationen, Materialien, Erfahrungen und Lösungen zu grundsätzlichen Fragestellungen, wie z. B. Rechte, kooperative Organisation, Kosten, Zertifizierung der Langzeitarchivierung sowie praktischen Aspekten wie Multimedia-Archivierung, Emulation, etc. nestor tritt in die internationale Diskussion ein und beteiligt sich an Normierungs- und Standardisierungsbemühungen.

Zu den Partnern im nestor-Kooparationsverbund sowie den vielfältigen nestor-Angeboten siehe
nestorhttp://www.langzeitarchivierung.de.

nestor - Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung
nestor HandbuchDas nestor-Handbuch

nestor HandbuchDas nestor-Handbuch

nestor HandbuchWeitere Publikationen von nestor



V. 4.2.1 de

zur Homepage der BSB

dsa_logo

Neue Digitalisate in unseren Sammlungen

Täglich aktuell: Neue Digitalisate in den Digitalen Sammlungen der Bayerischen Staatsbibliothek. Titel online: 1.199.182Neue Digitalisate in unseren Sammlungen

[25.02.2017]

Neuzugänge in bavarikon im Februar 2017

Neuzugänge in bavarikon im Februar 2017

Im Februar 2017 wurde unser Portal bavarikon um eine große Zahl an Handschriften und alten Drucken bereichert: 45 aus der Staatlichen Bibliothek Ansbach, 109 aus der Staatlichen Bibliothek Neuburg an der Donau, 15 aus der Staatlichen Bibliothek Passau, sowie alle Handschriften des Projektes Pracht auf Pergament der Bayerischen Staatsbibliothek.Neuzugänge in bavarikon im Februar 2017

[13.02.2017]

zur Homepage des MDZ